Tarot nahe Zukunft

Tarot für die nahe Zukunft

Beim Tarot kann auch die nahe Zukunft beleuchtet werden. Die Karten bieten dann Gelegenheit zu erfahren, welche Dinge schon bald passieren können und beantworten eventuell wichtige Fragen. Der Fragesteller erfährt, was in Kürze sein könnte und welche Ereignisse es geben kann. So kann er in Erfahrung bringen, welch Gefahren drohen oder wie er seine Energie am besten einsetzen kann. Die Energie der Karten kann er für sich nutzen, um sein Leben zukünftig in neuen Bahnen verlaufen zu lassen.

Wer wissen möchte, was in der nahen Zukunft in seinem Leben passiert, kann beim Tarot Erklärungen erhalten. Je nachdem, welche Karten gezogen werden, kann er auf sein Fragen Antworten erhalten, indem die Bedeutung erläutert werden. Er hat die Möglichkeit, offene Fragen, aber auch Fragen zu stellen, die mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Steckt die Partnerschaft in der Krise und man möchte wissen, ob man noch geliebt wird?

Die Entscheidungskarten geben wichtige Hinweise, was das Beste ist und was die Zukunft bringt. Die Karten sprechen lassen um die Zukunft heute und morgen einfach besser zu erkennen ist für viele eine große Hilfe. Die Karten helfen dabei, auf gewisse Situationen und Dinge hinzuweisen oder vor etwas zu warnen. Der Fragesteller kann also gespannt sein, was in der nahen Zukunft sein könnte. Zum Beispiel in der Liebe oder wie er seine Gefühle besser lenken kann. Eben, was ihm die Zukunft schon bald bescheren könnte.

Egal, was die Zukunft bringt, der Fragesteller sollte sich darüber bewusst sein, dass er stets selbst die Möglichkeit hat, Einfluss auf die kommenden Situationen zu nehmen. Die Karten können dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. So lässt sich erkennen, was er tun kann und was er lieber sein lassen sollte. Des Weiteren können beim Tarot auch andere Personen beleuchtet werden, die dem Fragesteller wichtig sind. Vielleicht möchte er wissen, was ein anderer von ihm denkt oder was sie mit ihm vorhaben.

Wer im Tarot nach seiner nahen Zukunft fragt, kann neue Hoffnung schöpfen, wenn ihm etwas auf dem Herzen liegt. Egal mit welchem Thema er sich gerade beschäftigt. Ihm werden während einer Sitzung neue Fragen einfallen, auf die er dann möglicherweise eine Antwort bekommt. Wie geht es in der Liebe, im Beruf oder bei den Finanzen weiter, welche Entscheidungen müssen schon bald getroffen werden? Gibt es gute Freunde in der Nähe oder gibt es bald gar schon glückliche Wendungen im Leben des Fragestellers?

All das und mehr kann durch die Karten ergründet werden. Tendenzen lassen sich erkennen. Er kann sich bei den Karten Anregungen und Hilfe holen, um sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen und es positiv gestalten. Egal, in welcher Situation er sich gerade befindet, die Karten können neue Chancen aufzeigen und Tipps geben, welchen Weg der Fragesteller einschlagen sollte.

Welche Tarotkarten sind für das Thema besonders interessant?

Wer etwas über seine nahe Zukunft wissen möchte, kann die kleine Arkana dazu nutzen. Die kleine Arkana hat 56 Karten. Zudem gibt es noch die grosse Arkana mit ihren 22 Karten. Die große Arkana sind zudem Trumpfkarten und können als solche auch eingesetzt werden.

Doch was bedeutet die Bezeichnung Arkana eigentlich? Die Antwort lautet, sie weist auf ein tief liegendes Geheimnis hin. Früher gingen die Menschen davon aus, dass es sich um die Geheimnisse der Natur und des Geistes handeltet. Tief verankert sind diese Geheimnisse im Unterbewusstsein und liegen dort noch verborgen, bis sie an die Oberfläche kommen. Dabei können die Tarotkarten helfen. Sie holen die Geheimnisse hervor und sorgen dafür, dass der Fragesteller diese für seine nahe Zukunft nutzen kann.

Die Karten der großen Arkana können dem Fragesteller helfen, den Kreislauf seines Lebens positiv zu beeinflussen und seine Chancen zu ergreifen. Ebenso können sie auch auf Hindernisse hinweisen. Sie zeigen nicht nur die verborgenen Geheimnisse, vielmehr offenbaren sie auch das eigene Handeln und wie es das Leben des Fragestellers beeinflussen kann. Wer eine Karte der großen Arkana betrachtet, dem sollte bewusst sein, dass es sich möglicherweise um eine wichtige Botschaft handelt. Diese kann von großer Bedeutung sein.

Die Karten der großen Arkana haben eine spezielle Stellung im Tarot. Sie sagen mehr aus als die Karten der kleinen Arkana. Sie geben Zusammenhänge an und weisen auf Dinge hin, die schon in naher Zukunft auftreten können. Welche Hinweise sie geben, hängt aber auch vom jeweiligen Legesystem ab. Karten die während einer Sitzung gezogen werden sollten mit großer Sorgfalt gedeutet werden. Es ist daher ratsam sich an jemanden zu wenden, der eine Menge Erfahung in diesem Bereich hat. Bei mehreren Trümpfen könnte sich schon bald ein Wendepunkt zeigen. Diesem sollte er Aufmerksamkeit zollen.

Wichtig ist dabei auch, auf die eigene Intuition zu achten. Das Unterbewusstsein möchte sich erklären. Falls umgekehrte Karten gezogen werden, müssen diese auch beachtet werden, denn sie sind ein Hinweis auf bestimmte Blockaden, die das Leben erschweren können. Diese Hindernisse müssen überwunden werden, um wachsen zu können.

Welche Fragen sind beim Tarot für die nahe Zukunft möglich?

Tarot bietet die Möglichkeit, etwas über die nahe Zukunft zu erfahren. Wenn Fragen zur nahen Zukunft gestellt werden sollen, können das Fragen zu verschiedenen Themen sein.
  • Zum Beispiel zu Liebe und Beziehung, zu beruflichen Dingen oder zu finanziellen Belangen.
  • Es können offene Fragen sein oder Fragen, die sich mit Ja oder Nein beantworten lassen.
  • Besser ist es jedoch, sich für die offenen Fragen zu entscheiden, denn hier gibt es genügend Spielraum für Interpretationen.
  • Die Fragen sollten auch immer positiv konnotiert sein, denn es soll für die Zukunft eine gute Lösung gefunden werden.
  • Deshalb sollte der Fragesteller immer darauf aus sein, sein zukünftiges Leben zu verbessern.

Welche Fragen sind beim Tarot für die nahe Zukunft nicht geeignet?

Zu konkrete Fragen sollten beim Tarot nicht gestellt werden, nicht nur, wenn es um die nahe Zukunft geht, sondern generell bei allen Themen rund um das Kartenlegen.
  • Negativ behaftete Fragen sollten ebenfalls nicht gestellt werden.
  • Also Fragen, die sich intensiv mit Krankheit, Tod oder ähnlichen Dingen beschäftigen.
  • Der Fragesteller sollte sich darauf konzentrieren, sein Leben positiv zu gestalten und zu verbessern.
  • Er sollte sich stets um das Gute kümmern, das in Zukunft auf ihn zukommen könnte und versuchen, das Beste daraus zu machen.
  • Die Karten können nur Tendenzen aufzeigen, der Fragesteller trifft die Entscheidungen.